Das Bild zeigt das Cover des Sammelalbum und einen Sticker mit Deniz Aytekin. Dazu noch der Hinweis auf die URL schirialbum.de

Vom Rasen ins Heft: Paninis Sammelalbum für Schiedsrichter*innen

Es ist soweit, liebe Fußballfans und Sammelenthusiast*innen: Gestern, am 16. Januar 2024, ist das weltweit erste Panini-Sammelalbum über Schiedsrichter*innen offiziell auf dem Markt gekommen.

Als jemand, der seit seiner Kindheit Fußball im Fernsehen und neben dem Spielfeld verfolgt hat, ist es für mich etwas ganz Besonderes, an der Entstehung dieses weltweit einzigartigen Werkes mitgewirkt zu haben. Als Expertin für die Entwicklung von Fußballregeln und für Schiedsrichterinnen (insbesondere im höherklassigen Fußball der Männer) stand ich mit Rat und Tat zur Seite.

Vor knapp zehn Jahren begann ich, die Geschichte und Entwicklung der Fußballregeln von Grund auf zu recherchieren, denn die zahlreichen Artikel und Zusammenstellungen waren vor allem eines: widersprüchlich. Mit dem Verstehen der Regeln und ihrer Geschichte begann auch meine Faszination für die Schiedsrichter*innen. Dieses Stickeralbum gibt ihnen nun eine Bühne abseits des Rasens.

Mit dem Sammelalbum „Faszination Schiedsrichter“ gibt es nicht nur viele bekannte Gesichter zum Bekleben und Tauschen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen. Und mehr noch: Es ist ein Versuch, mehr Respekt und Anerkennung für die Unparteiischen zu schaffen und vielleicht sogar junge Talente für diesen verantwortungsvolle Leidenschaft zu inspirieren. Mit jedem Sticker kleben wir also nicht nur Bilder ins Album – wir unterstützen aktiv unser Lieblingsspiel. Denn: Ohne Schiri kein Spiel.

Seit 1961 gibt es Panini-Sticker zu Fußball, aber bislang nur für Spieler*innen. Weder in Italien noch in Großbritannien gab es in diesen 63 Jahren die Spieloffiziellen zum Kleben und Tauschen. Doch nun ist es soweit: Ein 32-seitiges Heft, in dem insgesamt 216 Original-Paninisticker Platz finden: Bundesliga-Schiedsrichter*innen, Fußballregeln, der VAR-Check, Pioniere, Finalist*innen verschiedener Fußballwettbewerbe. Manch einen mag es verwundern, dass auf der Seite zur Bundesliga der Männer zwei Frauen Platz finden. Denn neben Bibiana Steinhaus-Webb gehört auch Gertrud Gebhardt, die bereits Mitte der 1990er Jahre als Schiedsrichterassistentin in der Bundesliga aktiv war.

Das Panini-Album und die Sticker gibt es ab sofort an zahlreichen Verkaufsstellen, darunter Kioske, Zeitschriftenläden und online bei schirialbum.de.

Written by 

Petra Tabarelli ist Fußballhistorikerin und -journalistin. Die Spezialistin für die Entwicklung der Fußballregeln schreibt für die DFB-Schiedsrichter-Zeitung, ist als Expertin im Deutschlandfunk zu hören und hat als Beraterin fürs IFAB gearbeitet. Tabarelli ist Mitglied des prämierten Kollektivs „FRÜF“ und setzt sich in der web.de-Kolumne für eine stärkere Präsenz und Förderung von Schiedsrichterinnen im Fußball der Männer ein. 2023 wurde sie zum Mitglied der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur ernannt. Zudem hat die Expertin die erste Biografie über den zu Lebzeiten sehr bekannten Simon Rosenberger geschrieben, einen jüdischen Fußball-Pionier und Begründer der DFB-Schiedsrichter-Zeitung, der zuvor aus der Geschichte getilgt worden war.